Grundlagen der Befülltechnik

Seminar A - Grundlagen der Befülltechnik

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern Grundkenntnisse in der Befülltechnik.

Themen:
  • Arten von Befüllprozessen
  • Fluide und ihre Eigenschaften
  • Prozessgestaltung
  • Ausführungsformen von Befüllanlagen
  • Ergonomie, Sicherheitseinrichtungen und gesetzliche Grundlagen
  • Maßnahmen zur Prozess- und Qualitätssicherung – Medium / Anlagentechnik / Produkt

Die Teilnehmer sind nach diesem Seminar in der Lage
  • die Anforderungen an den Befüllprozess zu definieren
  • die Anforderungen, die das zu befüllende Medium an die Anlagentechnik stellt, zu definieren
  • den Aufbau und die Funktion der Hauptkomponenten einer Befüllanlage zu verstehen
  • die Anlagenausführung zu definieren
  • Maßnahmen für die Prozesssicherheit zu definieren
  • die hydraulischen, pneumatischen und elektrischen Schnittstellen zu definieren
  • die Anforderungen an die Anlagensteuerung, Visualisierung und Prozessbewertung zu verstehen.

Zielgruppe - das Seminar wendet sich an:
  • Planer für Befüllprozesse und Anlagentechnik
  • Betreiber von Befüllanlagen
  • Mitarbeiter der Instandhaltung
  • Mitarbeiter der Qualitätssicherung
  • Mitarbeiter der Entwicklung von zu befüllenden Systemen

Voraussetzungen: Technisches Grundverständnis

Dauer: 2 Tage